Drudel 11 - für nachhaltiges Lernen in der Natur

Kurse von Drudel 11 eröffnen aussergewöhnliche Lern- und Erfahrungsräume. Wir unterstützen damit Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Entfaltung ihrer Kompetenzen und wollen damit einen Beitrag zu einer gerechten und zukunftsfähigen Gesellschaft leisten. Unsere Angebote für soziales Lernen und Umweltbildung verstehen wir als Teil der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Diese wird sowohl in Lehrplänen, der Schweizer Gesetzgebung wie auch der UNO als wichtigen Pfeiler einer nachhaltigen Entwicklung angesehen. Für die konkrete Umsetzung setzen wir auf die Erlebnispädagogik und das handlungsorientierte Lernen in der Natur als erfolgreiche und attraktive Methoden.

Drudel 11 wird als gemeinnütziger Verein von erfahrenen und qualifizierten Erlebnis- und UmweltpädagogInnen getragen. Mit Begeisterung organisieren wir für sie Tage, an die sie sich noch lange gerne erinnern werden.

Unsere pädagogische Grundhaltung

Für die Arbeit von Drudel 11 spielen unsere pädagogischen Grundhaltungen eine wichtige Rolle. Unsere Kurse zeichnen sich durch folgende Leitgedanken aus:

  • Handlungs- und Prozessorientierung
  • Gruppenpädagogik
  • Gruppenselbststeuerung
  • Freiwilligkeit
  • Herausforderung und Grenzerfahrung
  • bewusster Umgang mit Risiko und Sicherheit
  • Aktion und Reflexion
  • Echtheit
  • Vielfalt und Ganzheitlichkeit
  • Nachhaltigkeit
  • Toleranz und Gerechtigkeit
  • Lebenslanges Lernen

Eine ausführlichere Beschreibung unserer pädagogischen Leitgedanken finden Sie hier:

Pädagogische Leitgedanken

eduQua zertifiziert

Drudel 11 ist seit 2007 eine eduQua-zertifizierte Weiterbildungsorganisation. Im aktuellen Auditbericht attestiert die SQS, "wie praxisnah und kundenorientiert bei Drudel 11 gearbeitet wird" und dass "ein breit abgestütztes Qualitätsbewusstsein vorhanden ist." Ingesamt wird Drudel 11 eine hohe Professionalität und Seriosität bescheinigt. Das freut uns sehr und das entspricht auch unseren eigenen Erwartungen an unsere Tätigkei.

Das Zertifikat eduQua:2012 steht für eine  hohe Orientierung an den Bedürfnissen der Kunden und die Erfüllung anerkannter weiterbildungsspezifischer Qualitätsstandards. Das eduQua-Zertifikat ist behördlich anerkannt und schweizweit verbreitet. Weiterbildungsinstitutionen zeigen mit der Zertifizierung auf, dass sie die Kriterien von eduQua einhalten und einen definierten Mindeststandard für Weiterbildungsdienstleistungen erfüllen.

www.eduqua.ch

eduQua-Zertifikat 2016-2019

Drudel 11 - Verein für Erlebnis- und Umweltpädagogik

Drudel 11 - Not for Profit

Als Verein verpflichten wir uns die Statuten allfällige Gewinne vollumfänglich in unser Tätigkeitsfeld zurück zu führen. Im Wissen, dass Ziele und Inhalte bei Drudel 11 an erster Stelle stehen, sind auch unsere Trainer und Trainerinnen mit unseren Zielen besonders verbunden. Sie zeigen das, indem sie Mitglieder des Vereins sind und so die Geschäftstätigkeit und die Ziele von Drudel 11 aktiv mitgestalten.

 

Ihre Unterstützung 

Drudel 11 ist ein gemeinnütziger Verein. Für die Durchführung unserer Aktivitäten zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen sind wir auf die Unterstützung von Partnern, Freunden und Gönnern angewiesen. Treten auch Sie als Gönner- oder Unterstützungsmitglied dem Verein Drudel 11 bei, oder unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Unser Spendenkonto lautet PC 30-785815-9

Mit einer Spende an den Schulprojekt- oder den Umweltbildungsfonds legen Sie den Zweck Ihrer Unterstützung fest.

Leitbild und Statuten

Erfahren sie mehr über den Verein Drudel 11 und sein Leitbild:

Leitbild Drudel 11

Statuten Drudel 11

Vorstand und Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:

Marianne Bürli, Geschäftsleiterin
marianne.buerli@drudel11.ch

 

Tobias Kamer, Studienleiter Aus- und Weiterbildung
tobias.kamer@drudel11.ch

 

Jasmine Lanz, Mitarbeiterin Administration und Marketing, Verantwortliche Hubelhuus
jasmine.lanz@drudel11.ch

 

Vorstand:

Tobias Kamer, Präsident
Dipl. Biologe und M.A. Erwachsenenbildung. Erlebnis- und Umweltpädagoge
tobias.kamer@drudel11.ch

Michael Ingold, Materialverantwortlicher
Eidg. dipl. Elektro-Sicherheitsberater; Trainer für Erlebnispädagogik und Outdoortrainings
michael.ingold@drudel11.ch

Pollyanna Rennhard Haugholt, Kassierin
Bankfachfrau; Sachbearbeiterin Personalfach; Buchhalterin Stiftung Kindertagesstätten Bern
pollyanna.rennhard.haugholt@drudel11.ch

Thomas Hofstetter
Umweltingenieur (FH); M.A. Umweltbildung, Wissenschaftlicher Mitarbeiter ZHAW
thomas.hofstetter@drudel11.ch

Reto Stadler
Natur- und Erlebnispädagoge; z.Z. im Sabbatical
reto.stadler@drudel11.ch

Daniela Meyer
Umweltingenieurin (FH) in Environmental Education; Eventmanagerin/Touristikerin; Mitarbeiterin Bildung und Beratung bei Agridea
daniela.meyer@drudel11.ch

Drudel 11 Deutschland e.V.

Die Wurzeln von Drudel 11 liegen in Deutschland: Unser Partnerverein "Drudel 11 e.V. - Verein für Erlebnispädagogik und Jugendsozialarbeit" wurde 1993 in Jena (D) gegründet. Er hat sich danach rasch zu einem führenden Anbieter von Erlebnispädagogik in den neuen Bundesländern entwickelt. Als anerkannter Träger der Jugendhilfe ist "Drudel 11 e.V." heute hauptsächlich in der Jugendsozialarbeit tätig.

Die beiden Organisationen mit dem gleichen Namen verbindet eine freundschaftliche Partnerschaft, sie bleiben organisatorisch und finanziell voneinander unabhängig.

www.drudel11.de

Woher stammt der Name Drudel 11?

Der Begriff „Drudel“ bezeichnet kleine Bilderrätsel, die einen Gegenstand aus einer ungewohnten Perspektive zeigen. Neue Sichtweisen auf scheinbar Bekanntes möchten wir auch unseren Teilnehmenden mit den Projekten und Kursen von Drudel 11 ermöglichen.