Outdoor im Winter

Möchtest Du einsame Spuren im Schnee hinterlassen und eine abenteuerliche Nacht in einer selbstgebauten Schneeunterkunft erleben? Hast du vor, im Winter draussen unterwegs zu sein?
Die Winterwelt bietet dir besondere Möglichkeiten für erlebnisreiche und pädagogisch wertvolle Aktivitäten mit Gruppen.

Dazu eignen sich hügelige Gebiete in nicht lawinengefährdeten Gebieten mit einer Hangneigung unter 25 Grad. Ein solches Gebiet suchen wir auch im Rahmen dieses TEO+ Kurses auf. Dabei bewegen wie uns stets im nach Risikosportverordnung (RiskV) bewilligungsfreien Raum.

 

Stille und Einsamkeit in der Winterlandschaft

Gemeinsam erleben wir die Stille und Einsamkeit der Winterlandschaft und lernen, als Gruppenleiter_in mit Menschen sicher und mit Rücksicht auf die Natur im Schnee unterwegs zu sein.
Während wir die erste Nacht von Freitag auf Samstag in einer einfachen Hütte verbringen, schlafen wir die zweite Nacht in unseren selbstgebauten Schneeunterkünften.

Kursinhalte

  • Tourenplanung und Gruppenleitung im Winter
  • Bau verschiedener Schneeunterkünfte (Schneehöhle, Iglu, usw.)
  • Sicherheits- und Risikomanagement 3x3 im Winter
  • Aktivitäten mit Gruppen im Schnee
  • Regeln und Tipps für naturverträgliches Verhalten (leave no trace und Respektiere deine Grenzen!)
  • Kochen im Schnee

Ziele und Zielgruppen

Kursziel

Die Teilnehmenden können im Winter mit Gruppen einfache Touren in nicht lawinengefährdetem Gelände unternehmen und mit einfachen Mitteln ein Winterbiwak/Iglu für sich und eine Gruppe errichten. Sie nehmen dabei besondere Rücksicht auf die Natur und die Bedürfnisse der Wildtiere.

Angesprochen sind

GruppenleiterInnen, die gerne draussen unterwegs sind, z.B. Lehrkräfte, Sozialpädagoginnen, Erwachsenenbildner und Trainerinnen, Leiter in Jugendverbänden, WanderleiterInnen.

 

 

Unterkunft und Verpflegung

Die erste Nacht verbringen wir in einer einfachen Alphütte, die zweite in selbst gebauten Iglu/ Schneebiwak. Gemeinsames Kochen draussen. Drudel 11 organisiert die Verpflegung.

Kosten und Anmeldebedingungen

Kursgebühr: CHF 640.-

Im Kursgeld inbegriffen sind der Kursbesuch, Kursunterlagen sowie die benötigten Kursmaterialien. Die persönliche Ausrüstung ist Sache der Teilnehmenden.

Absolvent_innen TEO-Ausbildung und/oder bei gleichzeitiger Anmeldung für alle Module Zertifikatskurs Outdoor Leadership: CHF 540.-

Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung werden den Teilnehmenden gesondert in Rechnung gestellt und betragen: ca. CHF 100.-

Für einen ausreichenden Versicherungsschutz sind die Teilnehmenden selber verantwortlich.

Ca. 2 Wochen vor Kursbeginn erhalten die Teilnehmenden weitere Informationen zum Kurs.

Es gelten die AGBs von Drudel 11.

Drudel 11 akzeptiert für alle Weiterbildungsangebote Weiterbildungsgutscheine als Zahlungsmittel.

Termin:

Fr. 12. - So. 14. Januar 2018

 

Kursleitung:

Thomas Hofstetter ist Erlebnispädagoge (TEO) und Umweltbildner (M.A.), Wanderleiter FA und J+S Experte Lagersport und Trekking. Er leitet des Modul Outdoor Education an der ZHAW.

Tania Hoesli ist Wanderleiterin FA und Umweltingenieurin. Sie leitet eigene Touren und lehrt an der ZHAW im Modul Outdoor Education.

Kursdurchführung mit 2 Kursleitenden ab 8 Teilnehmenden

 

Kursort:

Schwyzer Voralpen, je nach Schnee- und Witterungsverhältnissen behalten wir uns eine kurzfristige Änderung des Kursortes vor.

 

Anmeldeschluss:

7. Januar 2018


Freie Plätze: 14