Traumjob Erlebnispädagogik und Outdoortraining

Für viele sind Erlebnispädagogik und Outdoortraining ein Traumjob. An der frischen Luft - tief verbunden mit der Natur - anderen Menschen zu helfen, ihr wahres Potenzial zu entdecken und erfolgreich zur Entfaltung zu bringen - was will man und frau mehr?

Nach einer fundierten methodischen Ausbildung stellt sich jedoch für viele auch die Frage: «Wie nun weiter?». Wie komme ich an spannende Projekte, wie finde ich meine Lieblingszielgruppe und kann ich davon überhaupt leben?

Die beiden Kursleiter Tobias Kamer und Michael Jahn sind ihrem Traum gefolgt und haben sich vor über 15 Jahren mit der Erlebnispädagogik und dem Outdoortraining selbständig gemacht. Jeder auf seine eigene Art und Weise.

Den eigenen Weg gehen

In diesem Seminar geht es daher um deinen ganz individuellen Weg zu deinem Traumjob in der Erlebnispädagogik. Du wirst deine Stärken und deine Zielgruppen klarer erkennen und definieren. Du wirst Handlungsstrategien entweder für eine erfolgreiche Freiberuflichkeit, dein Stellenprofil oder dein Bewerbungsportfolio entwickeln und Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Karriere als Erlebnispädagog_in oder Outdoortrainer_in erhalten.

So kannst du dich motiviert und zielgerichtet auf den Weg zu deinem persönlichen Traumjob machen!

 

Was dich erwartet

Mit kreativen und reflexiven Methoden wirst du in mehreren, klar definierten Schritten einen erkenntnis- und zielorientierten Prozess durchlaufen, um deine individuellen Strategien zu finden. Unmittelbare Rückmeldungen der Kursleitung und der anderen Teilnehmenden unterstützen dich dabei.

Michael Jahn und Tobias Kamer beschäftigen sich schon seit Jahren mit der Aus- und Weiterbildung von zuküftigen Erlebnispädagog_innen. Einige Ergebnisse ihres Gedankenaustausches findest du unter folgendem Blog: http://traumjob-outdoortraining.de/

 

 

 


Ziele und Zielpublikum

Ausbildungsziel

Die TN haben ihre Kompetenzen und Ressourcen im Hinblick auf ihre Berufsziele untersucht und persönliche Handlungsstrategien festgelegt um eigen definierte Ziele in den Tätigkeitsfeldern Erlebnispädagogik und Outdoortraining zu erreichen.

Angesprochen sind:

Das Seminar richtet sich an Absolvent_innen von erlebnispädagogischen Aus- und Fortbildungen und Trainerausbildungen mit hohem Anteil an handlungsorientierten Methoden. Erste berufliche Erfahrungen im entsprechenden Tätigkeitsfeld sind von Vorteil.

 

 

Unterkunft und Verpflegung

Die Unterkunft erfolgt im Hubelhuus Beatenberg, einem einfach gehaltenen Seminar- und Gruppenhaus mit Mehrbettzimmern. (www.hubelhuus.ch)

Bitte eigenen Schlafsack mitbringen. Vollpensions-Verpflegung durch eigene Drudel 11-Köch_in. Pauseninsel, Tischgetränke und Kaffee inkl.

Dein Mehrwert

Ein Schritt zum Berufstitel "Erlebnispädagogin be / Erlebnispädagoge be ®"

Im Rahmen des Anerkennungsverfahrend zum Berufstitel "Erlebnispädagog_in be ®" des deutschen Bundesverbandes für Individual- und Erlebnispädagogik sind 16 Stunden kollegiale Beratung und Coaching nachzuweisen. Im Rahmen dieses Seminars können wir dir neben der Fortbildungszeit bis zu 2 Stunden Coaching und 4 Stunden kollegiale Beratung testieren.

weitere Informationen zu Anerkennungsverfahren: https://www.bundesverband-erlebnispaedagogik.de/qualitaet/erlebnispaedagoge-ber.html

 

Individuelles Coaching inbegriffen

Jede_r Teilnehmer_in hat die Möglichkeit im Kurs ein individuelles Coaching-/Beratungsgespräch mit einem der beiden Kursleitenden zu führen. In der Seminargebühr inbegriffen ist ein Follow-up Gespräch im Rahmen eines Telefoncoachings rund 2-4 Wochen nach dem Seminar.

Kosten und Anmeldebedingungen

Seminargebühr: CHF 980.-

Für Teilnehmende der TEO-Ausbildung und/oder Module handlungsorientierte Erwachsenenbildung: CHF 930.-

Im Kursgeld inbegriffen sind der Kursbesuch, Kursunterlagen sowie die benötigten Kursmaterialien. Die persönliche Ausrüstung ist Sache der Teilnehmenden.

Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung in Vollpension werden den Teilnehmenden gesondert in Rechnung gestellt und betragen CHF 290.-

Es gelten die AGBs von Drudel 11.

Das Seminar wird mit mindestens 6, maximal 12 Teilnehmenden durchgeführt.

Termin:

Do. 29. November - Sa. 1. Dezember 2018

Kursleitung:

Michael Jahn: Gründer und Inhaber des Trainings- und Beratungsunternehmens SP-Training & Consulting; ist beruflich als Prozessbegleiter, Trainer, Coach und Speaker im ganzen deutschrachigen Raum aktiv.

Tobias Kamer: Ausbildungsleiter der TEO-Ausbildung von Drudel 11, freier Trainer und Erlebnispädagoge. Autor des Buches Abenteuer planen? - didaktisches Handeln in Erlebnispädagogik und Outdoortraining

Kursort:

Hubelhuus Beatenberg

Anmeldeschluss:

10. November 2018


Freie Plätze: 8