SVEB Zertifikat Kursleiter/in für Rettungsdienste

SVEB-Zertifikat Kursleiter/in für Mitarbeitende von Rettungsdiensten und anderen Notfallorganisationen

Wie plane ich eine Lektion? Wie gestalte ich den Erste Hilfe Unterricht möglichst spannend und abwechslungsreich? Wie kann ich Schulungen handlungsorientiert planen und durchführen?

Wie moderiere ich Fallbeispiele und gebe auch in schwierigen Situationen ein konstruktives und klares Feedback? Wie wirke ich auf andere? Wie kann ich moderne Kommunikationmittel für meine Unterricht nutzen?

Diese und viele andere spannende Themen werden im Zertifikatskurs in individuellem, lebendigem Unterricht erfahren und gelernt.

 

 

 

 

 

 

 

Inhalte:

Grundlagen erwachsenenspezifischen Lernens und Lehrens / Vorüberlegungen bei der Planung, einfache didaktische Modelle / Lektionsplanung / Feinzielformulierung / Umsetzung von Lerninhalten / Methoden / Lernunterlagen gestalten und Medien einsetzen / einfache Auswertungsmethoden / Lernzielkontrollen / fachdidaktische Transferüberlegungen im eigenen Bereich / Grundlagen der Kommunikation / Gespräche in Lerngruppen leiten / Grundlagen der Gruppendynamik / Konflikte und Störungen in Gruppen / Reflexion des eigenen Lern- und Lehrverständnisses / Reflexion des eigenen Rollenverhaltens

Form:

Die vier Kursteile von je drei Tagen plus zwei Tage Kompetenznachweis in einer übersichtlichen Kursgruppe von max. 12 Teilnehmenden lassen intensives Lernen, Ausprobieren und Üben zu. Das Kurssetting bietet neben der Auseinandersetzung mit erwachsenenbildnerischen Themen auch Raum für den fachlichen Austausch zwischen unterschiedlichen Akteur:innen der Rettungskette.


Ziele und Zielpublikum

Lernziele Modul 1 / SVEB-Zertifikat:

Die Absolvent/innen mit SVEB-Zertifikat Kursleiter/in...

  • Die Absolvent/innen des Kurses handlungsorientierte Erwachsenenbildung mit SVEB-Zertifikat Kursleiter/in...

    … führen Kurse und Seminare für Erwachsene fachkompetent durch und stimmen die Lernziele auf die zur Verfügung stehende Zeit, die Zielgruppe, den Auftrag und die Bildungsinstitution ab.

    … planen Trainings und Kurse auf Grund der Bedürfnisse ihrer Zielgruppen und sind in der Lage, ihre Methodenwahl darauf anzupassen und zu begründen. Sie berücksichtigen die Kriterien erwachsenengerechten Lernens.

    … reflektieren ihre Bildungsveranstaltungen und ihr Leitungsverhalten, werten diese nach relevanten Kriterien aus und ziehen daraus sinnvolle Konsequenzen.

    … gestalten die Beziehungs- und Interaktionsebene zwischen Trainerinnen und Trainern und den einzelnen Teilnehmenden sowie der Gruppe und der Teilnehmenden untereinander.

 

Angesprochen sind:

Das Zertifikatskurs "handlungsorientierte Erwachsenenbildung" richtet sich an Mitarbeitende von Rettungsdiensten und anderen Notfallorganisationen, wie Feuerwehren oder Samariterverbänden. Sie verfügen über ausreichend Vorerfahrung in der Bildung/Instruktion, um den geforderten Praxisnachweis von 150 Stunden innerhalb von drei Jahren nachzuweisen.

Unterkunft und Verpflegung

Dies ist ein Tageskurs. Für Pausen- und Mittagsverpflegung ist gesorgt.

Kosten und Anmeldebedingungen

Kursgebühr: CHF 3980.-
Im Kursgeld inbegriffen sind der Kursbesuch, ausführliche Kursunterlagen sowie die benötigten Kursmaterialien.

Verpflegungspauschale: CHF 280.-

 

Subventionen: 50 % Rabatt auf die Kurskosten

Der Zertifikatskurs "handlungsorientierte Erwachsenenbildung" ist als berufsvorbereitender Kurs gemeldet. Absolvierst du die Ausbildung bis zum Fachausweis Ausbilder/in, bekommst du 50% der Ausbildungskosten zurückerstattet. Das SVEB-Zertifikat Kursleiter/in entspricht dem Modul 1 des eidg. Fachausweises Ausbilder/in. Wir erteilen dir dazu gerne direkt weitere Auskünfte.

 

Das Modul 2 führen wir gemeinsam mit der aeb - Akademie für Erwachsenenbildung Schweiz durch. Auch für den Besuch der weiteren Module 3-5 empfehlen wir die aeb Schweiz.

Kompetenznachweis und Zertifikat

SVEB Zertifikat Kursleiter/in

Kompetenznachweis

Der Zertifikatskurs "handlungsorientierte Erwachsenenbildung mit SVEB Zertifikat Kursleiter/in" schliesst mit einem Kompetenznachweis und einer Teilnahmebestätigung ab. Der Kompetenznachweis umfasst die Vorbereitung, praktische Durchführung und sowohl mündliche wie schriftliche Reflexion einer Bildungssequenz mit Erwachsenen und die Dokumentation des eigenen Lernprozesses im Kurs.

 

SVEB Zertifikat Kursleiter/in

Für den Erhalt des Modulzertifikates bzw. «SVEB-Zertifikat» sind folgende Anforderungen zu erfüllen:

1. Aktive Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen (min. 80 %). Zeitgerechte Erledigung der begleitenden Leistungsnachweise.

2. Durch den Moduldozenten oder die Moduldozentin mit «bestanden» bewerteter Kompetenznachweis.

3. Schriftliche Reflexion des persönlichen Lernprozesses.

Weitere Informationen zum SVEB-Zertifikat

Modulbeschrieb SVEB-Zertifikat Kursleiter/in

Absolvierende beider Module handlungsorientierte Erwachsenenbildung erhalten ein entsprechendes Abschlusszertifikat von Drudel 11.

der erste Schritt zum eidg. Fachausweis Ausbilder/in

Das Modul 1 führt zum SVEB Zertifikat und ist zugleich das erste Modul zum eidgenössischen Fachausweis Ausbilder/in. Das Modul 2 führen wir gemeinsam mit der aeb - Akademie für Erwachsenenbildung Schweiz unter dem Titel  "Expedition Gruppe - Lernprozesse in Gruppen erleben und gestalten" durch.

Für den Besuch der weiteren Module 3-5 empfehlen wir die aeb Schweiz. Nach dem erfolgreichen Besuch der fünf Module kann der Antrag für den Fachausweis beim SVEB erfolgen.

nächste Termine

26. - 28. Januar 2022

16. - 18. Februar 2022

07. - 09. März 2022

06. - 08. April 2022

16. - 17. Juni 2022 (Kompetenznachweis)

1. Juli 2022 morgen (Evaluation und Abschluss)

 

Kursleitung:

Tobias Kamer

Erwachsenenbildner M.A., Erlebnispädagoge Ausbildungsleiter und Lehrtrainer bei Drudel 11

 

Kursort:

Rettungsdienst Spital STS AG
Stützpunkt Gesigen, Werkhof, 3700 Spiez

 

Weitere Auskünfte und Anmeldung

Stefi Perren Tel. 058 636 71 03

stefanie.perren@spitalstsag.ch


Freie Plätze: 11